Das Handlungsfeld Entwicklung ist bereits fester Bestandteil für die Arbeit in ihrem hybriden Team. Setzen Sie dieses Handlungsfeld konsequent weiter um und bauen Sie es aus:

  • Verankern Sie eine regelmäßige Reflexion zur digitalen Zusammenarbeit in ihrem Team. Feedback und Austausch zur Zusammenarbeit im hybriden Raum werden zum festen Bestandteil ihres Teams. Die Ableitung von neuen Erkenntnissen und Vereinbarungen aus den praktischen Erfahrungen gehört dazu.
  • Schaffen Sie Möglichkeiten und Anreize, um immer wieder Neues einzubringen und auszuprobieren, zu experimentieren und im Zweifel auch zu scheitern. Die Veränderung gehört zur digitalen Welt. Das Team unterstützt sich gegenseitig in der Veränderung und im gemeinsamen Lernen.
  • Konkretisieren Sie die Qualifizierungsbedarfe für die Team-Mitglieder. Entwickeln/ pflegen sie einen strukturierten Qualifizierungsplan für die Mitarbeiter:innen. Dazu gehört neben dem Aufbau technischer Kompetenzen für die Nutzung von IT-Werkzeugen auch der Kompetenzaufbau zur Selbststeuerung in der digitalen Arbeit, zur kollaborativen Zusammenarbeit und zur Kommunikation sowie zur digitalen Resilienz.
  • Schaffen Sie vielfältige Qualifizierungsangebot: Selbstlernformate, herkömmliche Trainingsmöglichkeiten, Lernen im Team. Schaffen Sie aber auch die Möglichkeit, die Angebote nutzen zu können.
  • Bauen Sie die digitale Fitness ihres Teams weiter aus. Je besser sie die digitalen Werkzeuge verstehen und bedienen können, desto besser können sie sie für ihre digitale Zusammenarbeit nutzen.